Wirtschaftskommunikation I

Achtung: Dieser Kurs wird im Sommersemster nicht angeboten.

Regelung der Anwesenheitspflicht

Studierende in den prüfungsimmanenten (pi) Lehrveranstaltungen im Fachbereich für Wirtschaftssprachen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab dem WS 2018/19 

  • Die Anwesenheit in LV mit immanenten Prüfungscharakter ist verpflichtend und stellt eine Mindestanforderung dieser LV dar.
  • Dies betrifft alle Teilbereiche der LV: Vorbesprechung und wöchentliche Lehrveranstaltungseinheiten. Dies bedeutet, dass angemeldete Studierende, die ohne Angabe von Gründen in der ersten Vorbesprechung nicht erscheinen, von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter abgemeldet werden und damit ihren Platz in der LV verlieren. Studierende auf der Warteliste können anschließend in die LV aufgenommen werden.
  • Studierende dürfen bei  30 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK I, II, GK I, GK II)  maximal 4x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu  einer Abmeldung von der LV.
  •  Studierende dürfen bei  15 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK III, BE I, BE II) maximal 2x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu einer Abmeldung von der LV.
  • Angemeldete Studierende, die sich nicht innerhalb der festgelegten Frist von der LV abgemeldet haben und die LV ohne wichtigen Grund abbrechen, werden negativ beurteilt.
  • Angemeldete Studierende, die während des Semesters aus wichtigem Grund (zB Krankheit oder Spitalsaufenthalt) die LV abbrechen, haben dies unverzüglich der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter zu melden und werden von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung abgemeldet.

 

Voraussetzungen

  •  A2 Niveau:
    • Maturaniveau (3-4 Jahre AHS)
    • oder abgeschlossene Grundkurse 1 und 2
    • oder Spanischkenntnisse entsprechend dem Niveau A2/2 - B1/1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)

Ziele der LV

  • Vertiefung der Grundstrukturen der portugiesischen Grammatik
  • Festigung des Grundwortschatzes und Erwerb wirtschaftsbezogener Fachwörter
  • Förderung der vier kommunikativen Sprachfertigkeiten: Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen
  • Entwicklung sprachlicher Kompetenz im unternehmerischen Bereich
  • Lektüre unterschiedlicher Texte des wirtschaftlichen Bereichs
  • Einleitung in die allgemeine Handelskorrespondenz

Themen

Erster Kontakt

  • Personalien
  • Visitenkarte
  • Small-Talk

Arbeitssuche

  • Stellenanzeige
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Vorstellungsgespräch

Arbeitsplatz

  • Arbeitsklima & -routinen
  • Firmenabteilungen
  • Aufgabenbereiche
  • Telefonate

Geschäftsbriefe

  • Briefstruktur
  • Abkürzungen
  • Handelskorrespondenz (Auswahl)

Grammatikthemen

  • Vertiefung der Grundstruktur der portugiesischen Grammatik
  • Einfaches Plusquamperfekt
  • Zusammengesetztes Plusquamperfekt
  • Konditional
  • Konjunktiv Präsens
  • Persönlicher und unpersönlicher Infinitiv
  • Relativpronomen
  • Komposita
  • Temporal-, Kausal-, Modal- und Lokalnebensätze

Sprechhandlungen

Die Lernenden können

  • sich und andere Arbeitskollegen vorstellen
  • Small-Talk im Firmenkontext durchführen
  • Stellenanzeigen verstehen und selbst erstellen
  • ein Motivationsschreiben verfassen
  • einen eigenen Lebenslauf schreiben
  • mündlich ein Vorstellungsgespräch durchführen
  • Arbeitsklima und Arbeitsroutinen beschreiben
  • Firmenabteilungen und Aufgabenbereiche benennen
  • Termine mündlich vereinbaren, verschieben und absagen
  • typische Bürotermine per Telefon durchführen 
  • Persönliche Meinungen äußern und begründen
  • allgemeine Handelskorrespondenz verstehen
  • Auswahl an typischen Textsorten am Arbeitsplatz verfassen

Methodik 

  • Kommunikativer, interaktiver und handlungsorientierter Sprachunterricht
  • Unterschiedliche Sozialformen (Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit)
  • Abwechslungsreiche Sprachaktivitäten (Rollenspiele, Referate und Diskussionen)

Ausgangsniveau

  • B1 Niveau

Evaluierungskriterien

Die Abschlussnote erfolgt aus folgenden Teilleistungen:

  • Grammatiktest in der 2. Woche, 20% der Punkte - Bei negativem Ergebnis wird der/die Studierende vom Kurs abgemeldet werden.
  • Zwischentest, 30% der Punkte
  • Abschlusstest, 30% der Punkte
  • Permanente Beurteilung der Mitarbeit: Redeübungen/kurze Referate, Qualität der Interventionen, Hausübungen: 20% der Punkte

Lehrmaterialien

  • Kursmaterialien werden in der ersten Lehrveranstaltung besprochen.

Link

Bibliografia Basica

Lingua Portuguesa 

  • Kessler, Isabel Morgado: Grammatik kurz & bündig Portugiesisch, Pons, Stuttgart, 2015.
  • Coimbra, Isabel / Coimbra, Olga Mata: Gramática Ativa 1, Lidel, Lisboa, 2014.
  • Coimbra, Isabel / Coimbra, Olga Mata: Gramática Ativa 2, Lidel, Lisboa, 2012 (ab Wiko 1 einführend, intensiver ab Wiko 2).
  • Pessoa, Beatriz / Monteiro, Deolinda: Guia prático dos verbos portugueses, Lidel, Lisboa, 2011.
  • Dicionário Ilustrado da Língua Portuguesa, Acordo Ortográfico Novo, Porto Editora, 2010.
  • Dicionário de Português – Ensino Português Língua no Estrangeiro, Porto, Porto Editora, 2011.
  • Sommer, Nair Nagamine u.a.: Großer Lernwortschatz Portugiesisch – 15.000 Wörter zu 150 Themen, Hueber Verlag, Ismaning, 2005.
  • Mesquita-Sternal, Maria de Fátima: Primeiras Leituras – Erste portugiesische Lesestücke, DTV, München, 2015.

Economia

  • Fernandes, António u.a.: Introdução à Economia, Lisboa, Edições Sílabo, 2017 (ab Wiko 1, nur eine kleine Auswahl an Texten mit Bezug auf Grundbegriffe!).
  • Soares, José Carlos: Dicionário de Economia, Lisboa, Plátano Editora, 2008 .
  • Jayme, Erik, Neuss, Jobst-Joachim: Wörterbuch der Rechts- und Wirtschaftssprache Portugiesisch, 2 Bde, C.H.Beck Verlag, München,1990.
  • Dcionário de Economia Online:
  • http://www.economiabr.net/dicionario/index.html (18.09.2017)