Grundkurs Russisch I

Achtung: Dieser Kurs findet nur im Wintersemester statt.

Regelung der Anwesenheitspflicht

Studierende in den prüfungsimmanenten (pi) Lehrveranstaltungen im Fachbereich für Wirtschaftssprachen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab dem WS 2018/19 

  • Die Anwesenheit in LV mit immanenten Prüfungscharakter ist verpflichtend und stellt eine Mindestanforderung dieser LV dar.
  • Dies betrifft alle Teilbereiche der LV: Vorbesprechung und wöchentliche Lehrveranstaltungseinheiten. Dies bedeutet, dass angemeldete Studierende, die ohne Angabe von Gründen in der ersten Vorbesprechung nicht erscheinen, von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter abgemeldet werden und damit ihren Platz in der LV verlieren. Studierende auf der Warteliste können anschließend in die LV aufgenommen werden.
  • Studierende dürfen bei  30 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK I, II, GK I, GK II)  maximal 4x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu  einer Abmeldung von der LV.
  •  Studierende dürfen bei  15 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK III, BE I, BE II) maximal 2x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu einer Abmeldung von der LV.
  • Angemeldete Studierende, die sich nicht innerhalb der festgelegten Frist von der LV abgemeldet haben und die LV ohne wichtigen Grund abbrechen, werden negativ beurteilt.
  • Angemeldete Studierende, die während des Semesters aus wichtigem Grund (zB Krankheit oder Spitalsaufenthalt) die LV abbrechen, haben dies unverzüglich der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter zu melden und werden von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung abgemeldet.

Kursinhalte

Grammatischer Stoff:

  • Laute und Buchstaben: das russische Alphabet (Druck- und Schreibschrift), Vokale und Konsonanten;
  • Rechtschreibung;
  • Wortarten: Substantive, Adjektive, Pronomen, Verben, Numeralia;
  • einfache Präpositionen;

Kommunikative Themen und themengebundene Lexik:

  • über sich und andere berichten können: Persönliche Angaben (Alter, Wohn- und Herkunftsort, Sprachen, Familienstand, (künftiger) Beruf);
  • Hobby und Interessen  und Freizeit;
  • Äußeres (Gesichtsmerkmale, Körperbau);
  • Berufe, Arbeitsstätte und Studienrichtungen;
  • einfache Zeit- und Datumsangaben (Jahreszeiten und Monate, Wochentage und Tagesablauf);
  • Länder, Regionen (Schwerpunkt: Russland und Österreich), Nationalitätsbezeichnungen;
  • Schriftliche und mündliche Fertigkeiten:
  • sich vorstellen und verabschieden (persönlich und am Telefon) (Begrüßungs- und Abschiedsflosken);
  • Vereinbarung von einfachen offiziellen und diversen privaten Treffen;
  • nach dem Befinden fragen (typische Flosken);
  • privater Schriftverkehr (Postkarte und Mail);

Ziele:

Niveau nach dem Kursende: A1+ gemäß GERS:

  • Sprachkönnen: Hör-und Leseverständnis, mündlicher und schriftlicher Ausdruck zu den o.g. Themen;
  • Sprachwissen: bewusste und reflektierende Auseinandersetzung mit der Sprache

Art der Leistungskontrolle:

Abschlussnote für den Sprachkurs beruht auf folgender Gewichtung der Teilleistungen: 1). drei schriftliche Zwischentests (1 und 2 Test: jeweils 30%, 3 Test 40%) und 2). Präsenz im Unterricht, Hausaufgaben, intensives Selbststudium

Anwesenheit in der ersten Einheit, maximal 4 Mal entschuldigtes Fehlen.

Lehrmaterialien:

  • Russisch für Anfänger (die es schnell lernen wollen). Lehrbuch und Hörbuch. Arbeitsbuch mit Schlüsseln. Edith Lampl, Nieves Cavic-Podgornik, Zoja Solonina./ Neue Auflage. Verlag Berger & Söhne GesmbH, Horn-Wien 2016. Lektionen 1-8.
  • Zusatzmaterialien und Kopien im Unterricht