Grundkurs Russisch II

Regelung der Anwesenheitspflicht

Studierende in den prüfungsimmanenten (pi) Lehrveranstaltungen im Fachbereich für Wirtschaftssprachen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab dem WS 2018/19 

  • Die Anwesenheit in LV mit immanenten Prüfungscharakter ist verpflichtend und stellt eine Mindestanforderung dieser LV dar.
  • Dies betrifft alle Teilbereiche der LV: Vorbesprechung und wöchentliche Lehrveranstaltungseinheiten. Dies bedeutet, dass angemeldete Studierende, die ohne Angabe von Gründen in der ersten Vorbesprechung nicht erscheinen, von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter abgemeldet werden und damit ihren Platz in der LV verlieren. Studierende auf der Warteliste können anschließend in die LV aufgenommen werden.
  • Studierende dürfen bei  30 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK I, II, GK I, GK II)  maximal 4x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu  einer Abmeldung von der LV.
  •  Studierende dürfen bei  15 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK III, BE I, BE II) maximal 2x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu einer Abmeldung von der LV.
  • Angemeldete Studierende, die sich nicht innerhalb der festgelegten Frist von der LV abgemeldet haben und die LV ohne wichtigen Grund abbrechen, werden negativ beurteilt.
  • Angemeldete Studierende, die während des Semesters aus wichtigem Grund (zB Krankheit oder Spitalsaufenthalt) die LV abbrechen, haben dies unverzüglich der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter zu melden und werden von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung abgemeldet.

Zielgruppe, Anmeldung

Dieser Kurs richtet sich an Absolventen des Grundkurses I für Anfänger sowie an Studierende mit den Vorkenntnissen auf dem Sprachniveau A1+.

  • Beginn der Lehrveranstaltung ist in der ersten Märzwoche.
  • Ohne Anmeldung ist die Teilnahme an diesem Kurs nicht möglich.

Die endgültige Teilnehmerliste wird am ersten Unterrichtstag festgelegt, daher ist die Anwesenheit in der ersten LV unbedingt erforderlich. Bei unentschuldigter Abwesenheit in der ersten Unterrichtsstunde wird der Studienplatz an den in der Warteliste nächst gereihten Studierenden vergeben

Anerkennung: 4 WS = 4 ECTS

Lehrziele

  • Erfolgreiches Erreichen des Niveau A2 nach GERS (Gemeinsamer Europäischer   Referenzrahmen für Sprachen)
  • Einstieg in die Wirtschaftssprache.
  • Vermittlung landeskundlicher Informationen.
  • Entwicklung des Hör- und Leseverstehens sowie der Sprechfertigkeiten schriftlich und mündlich.
  • Aufbau einer guten kommunikativen Kompetenz in grundlegenden Alltags- und Berufssituationen.

Lehrmethode

Kommunikativer, interaktiver und handlungsorientierter Unterricht.
Die Studierenden werden stets zur aktiven Teilnahme am Unterricht angeregt in Form von Gruppen- und Partnerarbeit, Rollenspielen, Simulierungen von Alltagssituationen.

Kommunikative Themen & Wortschatz

  • Essgewohnheiten und Essengehen
  • Einkaufen, Lebensmittel & Mengen, Bekleidung, Farben, Größen, Preise.
  • Gesundheit (Wohlbefinden, Körperteile, Schmerzen, Arzt- und Apothekenbesuch)
  • Wetter, Klima
  • Wohnung, Häuser und Büros/Wohnungseinrichtung und Arbeitsplatz
  • Zeit, Jahreszeiten, Kalender, Feste
  • Tagesabläufe, Arbeitsalltag, Freizeitgestaltung
  • Reisen , Dienstreisen, Besichtigungsprogramm, Reisebericht
  • Telefonieren, Curriculum Vitae, Qualifikationen fürs Praktikum

 Schriftliche und mündliche Sprechfertigkeiten

  • Wortschatz zu den Themen erkennen und in vernetzter Form benutzen
  • Grundregeln der Aussprache beherrschen
  • Grundregeln der Grammatik kennen und richtig anwenden
  • Über Gewohnheiten / Erfahrungen / Ereignisse / Pläne erzählen
  • Meinungen, Vorlieben, Vergleich, Wünsche äußern
  • Ansichten / Vermutungen äußern und begründen
  • Einverständnis / Widersprechen ausdrucken
  • Ratschläge / Anweisungen / Empfehlungen geben
  • Notwendigkeiten, Bedürfnisse, Fähigkeiten, Erfordernisse ausdrucken
  • Termine vereinbaren, Einladung / Vorschlag annehmen/ablehnen/absagen
  • Kurztexte z.B. E-Mails, private Briefe, Berichte schreiben.

Grammatik

  • Harte & weiche Deklinationen der Substantive und Personalpronomen in allen Fällen mit Adjektiven und Possessivpronomen in Singular & Plural: aktive Übung.
  • Zahlwörter von 1 bis 1 Mio. – Kardinalia in Nominativ. Rektion der Zahlwörter. Ordnungszahlwörter. Sammelzahlwörter.
  • Verb: Aspekte (unvollendet & vollendet) und Konjugationen der regelmäßigen & unregelmäßigen Verben in allen Zeitformen. Modalverben & Modalwörter. Konjunktiv. Imperativ. Verben der Fortbewegung.
  • Adjektiv vs. Adverb: Verwendung, Komparativformen und Vergleichsstrukturen. Superlativ – Einführung.
  • Syntax: Ausdruck von Grund, Folge, Zeit & Bedingung - Einführung. Interrogativpronomen. Strukturen der indirekten Rede.

Art der Leistungskontrolle

Die Abschlussnote erfolgt aus folgenden Teilprüfungen:

  • Erster schriftlicher Test, 20% der Punkte
  • Zweiter schriftlicher Test, 30% der Punkte
  • Abschlusstest, 40% der Punkte
  • Permanente Beurteilung der Mitarbeit (Häufigkeit und Qualität der Interventionen, Hausübungen) 10%

Literatur

  • HAUPTLEHRWERK: Russisch für Anfänger (die es schnell lernen wollen)
    Lehrbuch und Hörbuch. Arbeitsbuch.
    // Edith Lampl, Nieves Cavic-Podgornik, Zoja Solonina.
    Verlag Berger & Söhne GesmbH, Horn-Wien 2016. / Lektionen 9-12.
  • Zusätzliches Lehrwerk: Russian language for Business communication A-2 / Preintermediate. Textbook & Workbook with Keys & Audio CD. // Kotane L.V. Verlag „Zlatoust“, Sankt-Petersburg, 2014.
  • Pflichtlektüre und begleitende Materialien in der Form von Handouts, E-Learningplattform-Unterlagen, Skripten der Vortragenden.