Grundkurs Spanisch 2

Regelung der Anwesenheitspflicht

Studierende in den prüfungsimmanenten (pi) Lehrveranstaltungen im Fachbereich für Wirtschaftssprachen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab dem WS 2018/19 

  • Die Anwesenheit in LV mit immanenten Prüfungscharakter ist verpflichtend und stellt eine Mindestanforderung dieser LV dar.
  • Dies betrifft alle Teilbereiche der LV: Vorbesprechung und wöchentliche Lehrveranstaltungseinheiten. Dies bedeutet, dass angemeldete Studierende, die ohne Angabe von Gründen in der ersten Vorbesprechung nicht erscheinen, von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter abgemeldet werden und damit ihren Platz in der LV verlieren. Studierende auf der Warteliste können anschließend in die LV aufgenommen werden.
  • Studierende dürfen bei  30 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK I, II, GK I, GK II)  maximal 4x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu  einer Abmeldung von der LV.
  •  Studierende dürfen bei  15 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK III, BE I, BE II) maximal 2x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu einer Abmeldung von der LV.
  • Angemeldete Studierende, die sich nicht innerhalb der festgelegten Frist von der LV abgemeldet haben und die LV ohne wichtigen Grund abbrechen, werden negativ beurteilt.
  • Angemeldete Studierende, die während des Semesters aus wichtigem Grund (zB Krankheit oder Spitalsaufenthalt) die LV abbrechen, haben dies unverzüglich der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter zu melden und werden von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung abgemeldet.

Anwesenheitspflicht

Es werden 4 Abwesenheiten toleriert, weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu einer Abmeldung von der LV.

Zielgruppe

  • Dieser Kurs richtet sich vorrangig an Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Wien, die Spanisch mit Vorkenntnissen erlernen wollen. Bei vorhandenen freien Plätzen werden auch Studierende anderer Fachrichtungen zugelassen.
  • Beginn der Lehrveranstaltung Erste März Woche.
  • Ohne Anmeldung ist die Teilnahme an diesem Kurs nicht möglich. Die endgültige Teilnehmerliste wird am ersten Unterrichtstag festgelegt, daher ist die Anwesenheit in der ersten LV unbedingt erforderlich. Bei unentschuldigter Abwesenheit in der ersten Unterrichtsstunde wird der Studienplatz an den in der Warteliste nächst gereihten Studierenden vergeben. Falls Sie in der ersten Unterrichtseinheit nicht teilnehmen können, informieren Sie bitte die verantwortliche Dozentin bzw. Dozent.

Voraussetzungen

Abgeschlossener Grundkurs Spanisch 1 oder gleichwertige Spanisch Kenntnisse entsprechend dem Niveau A1/ Phase 2 des “Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens” ( GERS ).

Erreichtes Sprachniveau am Ende des Moduls:

Nach dem erfolgreichen Besuch des Kurses   haben die Studierenden Sprachkompetenzen in den 4 Fertigkeiten ( Hören, Sprechen, Lesen , Schreiben ) trainiert und die Grundstrukturen der spanischen Grammatik sowie das allgemeine Sprachniveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS) erworben. Die Studierenden verfügen dann  über einen allgemeinen Wortschatz  und in Wirtschaftssprache , der es ihnen ermöglicht , Alltags- und  vertraute Berufssituationen zu bewältigen : Verfassung kürzerer schriftlicher Texte, einen Termin vereinbaren oder absagen, sich für eine Arbeitsstelle bewerben, einen Bewerbungsbrief schreiben, über ihre beruflichen Erfahrungen in der Vergangenheit und Ereignisse berichten, Pläne und Absichten formulieren, usw.

Anerkennung

4 WS = 4 ECTS

Ziele der LV

  • Erweiterung und Vertiefung der im Grundkurs 1 erworbenen Kenntnisse.
  • Weiterentwicklung des Hör- und Leseverstehens sowie der Sprechfertigkeit in Alltags- und Berufssituationen
  • Verfeinerung der schriftlichen und mündlichen Ausdrucksfähigkeit.
  • Vermittlung landeskundlicher  Informationen.
  • Erreichen des sprachlichen Einstiegsniveaus in die Wirtschaftskommunikation I

Inhalt

Themen/Wortschatz

  • Reisen , Dienstreisen
  • Tagesabläufe, Arbeitsalltag, Freizeitgestaltung
  • Kleidung, Farben
  • Wetter
  • Wohnung, Wohnungssuche, Wohnungseinrichtungen
  • Arbeitswelt : Stellenangebote , Praktika in einer Firma, Arbeitssuche, Arbeitsmarkt, Curriculum Vitae, Vorstellungsgespräche, Bewerbungsbriefe
  • Telefonieren, Termine vereinbaren, absagen

Kommunikative Fertigkeiten

  • über Fähigkeiten sprechen
  • Vergleiche anstellen
  • einen beruflichen Tagesablauf beschreiben
  • Ereignisse zeitlich einordnen
  • über Absichten und  Pläne in der Zukunft sprechen
  • einen Termin vereinbaren, absagen
  • eine Einladung oder einen Vorschlag annehmen, ablehnen oder absagen
  • Ratschläge geben
  • über Kleidung sprechen
  • über das Wetter sprechen, das Wetter beschreiben
  • über Büros und Zimmereinrichtungen sprechen
  • eine Wohnungsanzeige verfassen
  • Häuser und Büros/ Arbeitsplätze beschreiben
  • sich in der Stadt orientieren, Wohnungsviertel beschreiben
  • Vorlieben angeben und erfragen
  • Notwendigkeit ausdrücken
  • über Gewohnheiten in der Vergangenheit sprechen
  • über mengen sprechen, Preise nennen
  • über Veränderungen im Berufsleben sprechen
  • über berufliche Fähigkeiten und Erfahrungen sprechen
  • eine Bewerbung schreiben, eine Arbeitsanzeige schreiben
  • an einem Vorstellungsgespräch teilnehmen
  • Qualifikationen für ein Praktikum abwägen, Lebensläufe darstellen
  • über Kleidung für ein Vorstellungsgespräch sprechen

Grammatik

  • der Gebrauch von poder y saber
  • die reflexive Verben
  • das Gerundium
  • Demonstrativpronomen
  • Vergleich und Steigerung, unregelmäßige Steigerungsformen
  • hay que + Infinitiv
  • Verben mit zc
  • Vergangenheit: das Imperfecto:  Gebrauch und Formen (regelmäßige und unregelmäßige Verben)
  • Vergangenheit: das Indefinido : Gebrauch und Formen  (regelmäßige und unregelmäßige Verben)
  • Zeitangaben
  • der Gebrauch von Indefinido, Perfekt und Imperfekt : Kontrastierung
  • die Relativsätze mit que
  • die nähe Zukunft ir a + Infinitiv
  • die Farbadjetive
  • Mengenangaben, Prozentangaben
  • Indefinitbegleiter und -pronomen
  • Llevar + gerundio
  • Die indirekte Rede im Präsens

Lehrmethode

Kommunikativer, interaktiver und handlungsorientierter Unterricht. Die Studierenden werden stets zur aktiven Teilnahme am Unterricht angeregt (Gruppen- und Partnerarbeit, Rollenspiele, Simulierungen von Alltagssituationen).

Leistungsbeurteilung

Die Abschlussnote erfolgt aus folgenden Teilprüfungen:

  • Erster schriftlicher Test : 30% der Punkte
  • Abschlusstest :  40% der Punkte
  • Mündliche Prüfung und Mitarbeit : 30%
  • Positive Beurteilung : ab 60%

Lehrmaterial

  • Lehrbuch: „Meta Profesional- Spanisch für den Beruf  A1 – A2 , Kursbuch mit Audio-CD Barcelona, Difusión,/Klettverlag, Stuttgart, 2016.
  • Zusätzliches Arbeitsmaterial wird in der LV verteilt oder auf die Platform Moodle gestellt.
  • Es wird eine Pflichtlektüre geben. Die Details werden in der ersten Lehrveranstaltung besprochen.

Achtung!

  • Es werden keine schriftliche Arbeiten per Mail angenommen.
  • Ebenso werden verspätet abgegebene Arbeiten nicht angenommen.
  • Die Hausaufgaben müssen am Computer geschrieben werden.