Modul I: Wirtschaftskommunikation-Spanisch

Regelung der Anwesenheitspflicht

Studierende in den prüfungsimmanenten (pi) Lehrveranstaltungen im Fachbereich für Wirtschaftssprachen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab dem WS 2018/19 

  • Die Anwesenheit in LV mit immanenten Prüfungscharakter ist verpflichtend und stellt eine Mindestanforderung dieser LV dar.
  • Dies betrifft alle Teilbereiche der LV: Vorbesprechung und wöchentliche Lehrveranstaltungseinheiten. Dies bedeutet, dass angemeldete Studierende, die ohne Angabe von Gründen in der ersten Vorbesprechung nicht erscheinen, von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter abgemeldet werden und damit ihren Platz in der LV verlieren. Studierende auf der Warteliste können anschließend in die LV aufgenommen werden.
  • Studierende dürfen bei  30 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK I, II, GK I, GK II)  maximal 4x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu  einer Abmeldung von der LV.
  •  Studierende dürfen bei  15 Unterrichtseinheiten pi Lehrveranstaltungen zu 90 Min (WK III, BE I, BE II) maximal 2x fehlen. Weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu einer Abmeldung von der LV.
  • Angemeldete Studierende, die sich nicht innerhalb der festgelegten Frist von der LV abgemeldet haben und die LV ohne wichtigen Grund abbrechen, werden negativ beurteilt.
  • Angemeldete Studierende, die während des Semesters aus wichtigem Grund (zB Krankheit oder Spitalsaufenthalt) die LV abbrechen, haben dies unverzüglich der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter zu melden und werden von der LV-Leiterin bzw. vom LV-Leiter nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung abgemeldet.

Voraussetzungen 

  • Maturaniveau (3-4 Jahre AHS) 
  • oder abgeschlossene Grundkurse 1 und 2
  • oder Spanisch Kenntnisse entsprechend dem Niveau A2/2  des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens"
  • Der Kurs richtet sich grundsätzlich an Studierende von wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- und Master-Studiengängen, die das Fach Wirtschaftsspanisch als erste bzw. zweite Fremdsprache belegen möchten.
  • Ohne Anmeldung ist die Teilnahme an diesem Kurs nicht möglich. Die endgültige Teilnehmerliste wird am ersten Unterrichtstag festgelegt, an dem die Anwesenheit Pflicht ist und stellt eine Mindestanforderung dieser LV dar. Falls Sie in der ersten Unterrichtseinheit nicht teilnehmen können, informieren Sie bitte die verantwortliche Dozentin bzw. Dozent,  ansonst werden Sie von der LV- Leiterin bzw. LV-Leiter abgemeldet und verlieren damit Ihren Platz in der LV . Studierende auf der Warteliste können anschließend in die LV aufgenommen werden.

Erreichtes Sprachniveau am Ende des Moduls:

Nach dem erfolgreichen Besuch des Moduls haben die Studierenden ihre vier sprachliche Grundfertigkeiten  gefestigt und das allgemeine Sprach - Niveau B1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens" erreicht. Darüber hinaus sind die Studierenden  in der Lage, durchschnittliche Wirtschaftstexte aus der in den LV behandelten Themenbereichen sinnerfassend zu lesen, zusammenzufassen und zu kommentieren sowie kurze audiovisuelle Dokumente und Nachrichten zu verstehen und darüber zu reden.

Anerkennung

4 WS = 8 ECTS

Ziele der Lehrveranstaltung 

  • Verbesserung der allgemeinen sprachlichen Ausdrucksfähigkeit
  • Vermittlung eines fachspezifischen Vokabulars zur Bewältigung beruflicher Situationen in einem Spanischsprachigen Land.
  • Festigung und Aufbau der Grammatik sowie der idiomatischen Ausdrucksmittel.
  • Entwicklung des Hör- und Leseverstehens sowie der Sprechfertigkeit
  • Verfassen kürzere schriftliche Wirtschaftsfachtexte
  • Vermittlung von soziokulturellen Besonderheiten der Zielsprachländer insbesondere im berufsspezifischen Kontext
  • Einführung in die allgemeine Handelskorrespondenz.

Inhalte

  • Das Unternehmen
    • Unternehmensbiographien
    • Unternehmensformen in spanischsprachigen Ländern
    • Aktivitäten in einer Firma beschreiben, Organigramme 
  • Produkte, Produktvorstellung, Produkte vergleichen
  • Marketing und Werbung, Analyse von Werbeanzeigen
  • Erklärung und Kommentar von Grafiken, Statistiken, Bilanzen
  • Fachmessen, der Messestand  und  die Dienstreisen
    • Organisation von Fachmessen
    • Reisevorbereitung
    • Autovermietung
    • Kontaktaufnahme mit den Geschäftspartnern 
  • Projekte, Betriebsprojekte, Businesspläne
  • Unternehmenskulturen, Arbeitsbeziehungen, Konflikte Bewältigung , Feierliche Anlässe im Unternehmen, Erstellung von Fragebögen zur Mitarbeitszufriedenheit
  • Handelskorrespondenz
    • Angebote, Anfragen, Einladungen, Reklamationen

Grammatik

  • Das Substantiv und seine Begleiter
    • Wortbildung
    • Der neutrale Artikel lo
  • Steigerung und Vergleich des Adjektivs, der absolute Superlativ
  • Pronomen und Begleiter
    • Die Objektpronomen
    • Die Indefinitpronomen
    • Die Relativpronomen
    • Bruchzahlen und Prozente
    • Maße und Gewichtsangaben
    • Die Fragepronomen und -begleiter
  • Das Verb
    • Das Imperfekt und das Indefinido : Formen und Gebrauch ( Wiederholung )
    • Das Pluscuamperfekt
    • Das Futur: Formen und der Gebrauch des Futurs
    • Das Konditionel : Formen und der Gebrauch des Futurs
    • Der bejahte und verneinte Imperativ, das Gebrauch des Imperativs
    • Das Imperativ mit Pronomen
    • Das Präsens des Subjuntivo : regelmäßige und unregelmäßige  Verben
    • Das Perfekt des Subjuntivo
    • Das Imperfekt des Subjuntivo, der Gebrauch des Subjuntivo
    • Die Zeitenfolge in Nebensätze mit Subjuntivo
    • Verbale Periphrasen, temporale Periphrasen
    • Der Gebrauch von Ser y Estar
  • Konnektoren
    • Diskursmarker
    • Temporale Konnektoren, der Gebrauch von hace, desde hace, desde, desde queKausale und konsekutive Konnektoren
  • Der Satz
    • Der Fragesatz , de Gebrauch von qué, cuál, cuáles
    • Der Relativsatz
    • Der Temporalsatz
    • Der Finalsatz
    • Der Kausalsatz
    • Der Bedingungssatz
    • Die Indirekte Rede

Lehrmethode

  • Kommunikativer, interaktiver und handlungsorientierter Unterricht. Die Studierenden werden stets zur aktiven Teilnahme am Unterricht angeregt. (Gruppen und Partnerarbeit, Rollenspiele, Fallstudien)

Leistungsbeurteilung

Die Abschlussnote erfolgt aus folgenden Teilleistungen:

  • Grammatiktest in der 2. Woche20% der Punkte - Bei negativem Ergebnis wird der/die Studierende vom Kurs abgemeldet werden.
  • Zwischentest: 30% der Punkte
  • Abschlusstest: 20% der Punkte
  • Permanente Beurteilung der Mitarbeit: Redeübungen/kurze Referate, Qualität der Interventionen, Hausübungen, Anwesenheit (die Anwesenheit ist Pflicht und stellt eine Mindestanforderung dieser LV dar,  es werden 4 Abwesenheiten toleriert, weitere Fehlstunden führen nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung zu einer Abmeldung von der LV. Angemeldete Studierende, die die Mindestanforderung „Anwesenheit“ nicht erfüllen, werden automatisch negativ beurteilt ): 30% der Punkte
  • Positive Beurteilung ab 60%.

Lehrmaterialien

  • Lehrbuch: Meta Profesional – Spanisch für den Beruf - B1 , Klett Verlag, Stuttgart, 2016.
  • Buch „Wirtschaftsspanisch-Terminologisches Handbuch„ , Oldenbourg Verlag, München, letzte Auflage ( einige Kapitel Hauslektüre, regelmäßige Vokabel Quiz über die gelesene Kapiteln )
  • Zusätzliches Arbeitsmaterial wird über die Platform Moodle zur Verfügung gestellt oder in der LV verteilt.